Den Körper reinigen
und entschlacken

und dabei aktiv sein und sich wohl fühlen

Den Körper reinigen
und entschlacken

und dabei aktiv sein und sich wohl fühlen

Feinere Haut, gesunde Fingernägel

und viele weitere positive Auwirkungen auf
Ihren ganzen Körper

Feinere Haut, gesunde Fingernägel

und viele weitere positive Auwirkungen auf
Ihren ganzen Körper

Geniessen ...

und nebenbei noch ein paar Kilo abnehmen.
Und der Saft schmeckt super!

Geniessen ...

und nebenbei noch ein paar Kilo abnehmen.
Und der Saft schmeckt super!

Neera-Kur

Die tausendfach bewährte Reinigungskur

Die Neera-Kur ist eine der populärsten Reinigungskuren und wird weltweit jährlich 100.000-fach mit Erfolg durchgeführt und wegen ihrer Wirksamkeit geschätzt.

Das Problem

Jeden Tag werden 50 Milliarden Zellen in unserem Körper erneuert – eine unvorstellbare Zahl! Alle alten Zellen müssen in ihre Bestandteile zerlegt und entsorgt werden. Dieser Prozess ist häufig gestört, da wir unserem Körper zu wenig Ruhe gönnen. Mit der Zeit bilden sich überall im Körper Ablagerungen, unsere Gesundheit leidet, der Alterungsprozess schreitet schneller voran.

Die Lösung

Fasten ist ein uraltes Mittel, dem Körper Ruhe zu gönnen. Wenn der Körper keine Nahrung verdauen muss, beginnt er sich selber zu «verdauen», das heisst, er reinigt sich und baut all diese Ablagerungen ab. In der modernen Wissenschaft heisst dies Autophagie, für deren Erforschung der japanische Wissenschaftler Yoshinori Ohsumi 2016 den Nobelpreis erhalten hat. Fasten heisst aber auch hungern, energielos sein. Die Neera-Kur ist die ideale Lösung: sie gibt dem Körper die notwendige Energie, ohne die Selbstreinigung zu beeinträchtigen.

Die Zubereitung

Am besten bereiten Sie am Morgen gleich den Saft für den ganzen Tag vor. Sie brauchen dazu ausser Neera Sirup frische Zitronen und etwas Cayenne Pfeffer. Dann müssen Sie sich für den Rest des Tages nicht mehr ums Essen kümmern, und trinken immer dann ein Glas Neera-Getränk, wenn Sie Lust dazu haben.

Variationen der Neera-Kur

Bei der Grundversion ernähren wir uns 7 bis 10 Tage lang nur mit Neera-Getränk. Man kann aber auch nur einzelne Mahlzeiten ersetzen oder tageweise Kuren, oder die verschiedenen Versionen miteinander kombinieren.

Weitere Informationen

Warum die Neera-Kur so gut wirkt, dazu gibt es viele Bücher und Publikationen. Hier finden Sie ein paar Hintergrund-Informationen.

Gönnen Sie sich diese Wohlfühl-Kur!

Vorteile der Neera-Kur

Mit der Neera-Kur können Sie aktiv bleiben und brauchen nicht zu hungern. 7 bis 10 Tage lang nehmen Sie keine feste Nahrung zu sich, trinken aber täglich ca. 2 Liter Neera-Gertänk aus frischem Zitronensaft und Neera-Sirup. Ein weiteres Plus ist, dass der Körper dadurch alle für diese Zeit notwendigen Spurenelemente zugeführt erhält, was beim reinen Fasten nicht der Fall ist. Man fühlt sich wohl und frisch - und verliert nebenbei auch etwas überflüssiges Gewicht.

Den Körper reinigen und entschlacken

Feinere Haut, gesunde Fingernägel

Geniessen und ein paar Kilo abnehmen

  • Aktion

    10 Tage Kurpaket

    120.00 CHF 89.00 CHF
    In den Warenkorb
  • Aktion

    Neera Baumsirup 1000 ml

    60.00 CHF 48.00 CHF
    In den Warenkorb
  • Himalayasalz, fein, rosa 500g

    5.00 CHF
    In den Warenkorb

für 1 Glas (2,5 dl):

  • 2 EL Neera-Baumsirup (=20 ml)
  • 2 EL frisch gepresster Zitronensaft (ca. ½ Zitrone)
  • 1 Prise Cayennepfeffer
  • mit 3 dl stillem Wasser (kalt oder warm) vermischen
für einen Tag = 8 Gläser (2 Liter):
  • ca. 160 ml Neera-Baumsirup
  • Zitronensaft aus 4 Zitronen
  • eine grosse Prise Cayennepfeffer (je nach Geschmack)
  • mit 1,75 Liter frischem, stillem Wasser (kalt oder warm) vermischen
Sie können es sich auch einfacher machen: Etwa gleich viel Neera-Sirup und Zitronensaft, eine Prise Cayenne und dann mit Wasser auffüllen, bis es gut schmeckt. Manche mögen es konzentrierter, andere lieber verdünnter. Ganz, wie Sie es am liebsten mögen!

Zubereitung des Neera-Drinks

 

für 1 Glas (3 dl):

  • 2 EL Neera-Baumsirup (=20 ml)
  • 2 EL frisch gepresster Zitronensaft (ca. ½ Zitrone)
  • 1 Prise Cayennepfeffer
  • mit 3 dl stillem Wasser (kalt oder warm) vermischen

Wenn Sie möchten, können Sie gleich den Tagesbedarf an Neera-Drink zubereiten. Je nach „Hunger“ 6-12 Gläser pro Tag.

für einen Tag = 7 Gläser (2 Liter):

  • 140 ml Neera-Baumsirup
  • Zitronensaft aus 4 Zitronen
  • eine grosse Prise Cayennepfeffer (je nach Geschmack)
  • mit 1,75 Liter frischem, stillem Wasser (kalt oder warm) vermischen
 
Sie können es sich auch einfacher machen: Etwa gleich viel Neera-Sirup und Zitronensaft, eine Prise Cayenne und dann mit Wasser auffüllen, bis es gut schmeckt. Manche mögen es konzentrierter, andere lieber verdünnter. Ganz, wie Sie es am liebsten mögen!
de_CHDE
fr_FRFR de_CHDE
0